**POP DIALOG** NEWS TV-NEWS POP1000 POP REPORT SPECIAL
Pop-Dialog vom 01.06.2007
Kochen mit … Linus Volkmann
Linus Volkmann hat auch ein Leben
jenseits von Intro, aktuell
ist sein Roman Anke erschienen
Pop-Dialog der etwas anderen Art: Seit 2001 schwingt die Intro-Redaktion den Kochlöffel und lädt prominente Zeitgenossen ein, mit Chefredakteur Thomas Venker und Autor Linus Volkmann ihre Lieblingsgerichte herzustellen. Dabei sind die bekennenden Vegetarier selbst keine Meister der raffinierten Saucen und Gewürze. Ist auch nicht nötig, denn bei "Kochen mit…" stehen nicht lukullische Genüsse, sondern die Kochenden selbst im Mittelpunkt. Zu den Pluspunkten der Rubrik zählt die überraschende Gästeauswahl: Neben Künstlern wie Gwen Stefanie, Sugababes, Wyclef Jean oder Sven Regener wurden auch schon Stephan Remmler, Sarah Kuttner, Christian Ulmen, Maxim Biller oder Kelly Osbourne zum Kartoffelschälen gebeten. Jetzt ist ein Best Of der interessantesten Gäste und Gerichte in Buchform erschienen. Anlässlich dieser Veröffentlichung verriet Linus Volkmann Pop100 ein wenig Küchenlatein...


Pop100: Was ist das Erfolgsrezept der Intro-Rubrik "Kochen mit…"?

Linus Volkmann: Die Idee hinter "Kochen mit..." ist es, mal von der klassischen Interviewform abzuweichen. Standard-Interviews, gerade mit internationalen Künstlern, laufen so ab, dass die den ganzen Tag in einem Hotelzimmer sitzen und Journalisten dann eine halbe Stunde Zeit haben, ihre Fragen los zu werden. Das hat natürlich einen gewissen Fliesbandcharakter, was auch O.k. ist, aber im Endeffekt spult der Künstler im Halbstundentakt die gleichen Antworten ab. "Kochen mit…" dauert ein bisschen länger und bietet einen völlig anderen Rahmen. Beim Gemüseschneiden hat man eben die Möglichkeit, auf einer ganz anderen Ebene miteinander zu reden.

Pop100: Bei "Kochen mit…" stehen also nicht die Kochrezepte im Vordergrund, wie man laut Titel vermuten könnte?

Volkmann: Also wer jetzt schon im Kochen fortgeschritten ist und sich dieses Buch kauft, um noch besser zu werden, der könnte enttäuscht sein. Es geht eher darum, die Künstler über das Rezept, das sie mitbringen, zu präsentieren und zu zeigen, was sich derjenige kocht, wenn er mal einen Tag alleine zu Hause ist. Das sind natürlich nicht die total tricky Sachen, sondern sehr nachvollziehbare, aber auch sehr leckere Gerichte. Biolek würde uns wahrscheinlich einen Fußtritt verpassen, nicht für alle, aber doch für einige Rezepte. Aber darum geht es uns auch nicht. Wir wollen nicht die interessantesten Rezepte sammeln, sondern die Rezepte werden durch die Leute, die sie kochen, interessant.

Pop100: Seid ihr selbst Koch-Cracks?

Volkmann: Die Künstler denken das zuerst auch immer und glauben, dass wir ihr Kochkönnen abfragen wollen, was zuerst recht einschüchternd ist. Aber wenn die sehen, dass wir auch nicht so viel drauf haben, dann entspannt sich die Lage schnell wieder.

Pop100: Was waren bisher eure interessantesten Gäste? Mit welchen Künstlern hattet ihr den meisten Spaß?

Volkmann: Meistens laden wir die Leute in ein Fotostudio ein, wo dann eine Küche steht. Aber besonders reizvoll ist es, wenn wir auch mal selber zu den Leuten raus fahren. Mit "Kochen mit…" waren wir mal zu Gast bei Moses Pelham von 3P. Der wohnt in einem Industriegebiet und man denkt gar nicht, dass das so pompös sein kann, aber es war dann wahnsinnig pompös mit goldenen Schallplatten von Xavier Naidoo und Sabrina Setlur auf der Toilette. Im Endeffekt war es so wie bei MTV Cribs, nur auf einem nationalen Level. Moses Pelham ist Vegetarier, wie auch Thomas und ich, und da konnten wir dann mal richtig zuschlagen. Aber Vegetarismus bedeutet für ihn nicht die Bio-Schiene, also viel Grünzeug oder Rohkost. Er isst zwar kein Fleisch, aber auch kein Gemüse. Sein Rezept bestand aus 500 Gramm Nudeln und 500 Gramm Käse, die dann mit Ei zusammengemischt und überbacken wurden. Dazu sollte noch auf jeden Löffel Creme Fraiche gemacht werden. Das war also so, wie wenn Homer Simpson Vegetarier wäre. Wir kommen selbst aus dieser Pizza- und Nudel-Vegetarier-Szene, weshalb wie das sehr befreiend fanden. Thomas ist später auch noch ziemlich abgestürzt, weil Moses Pelham original Slivovic aus Ex-Jugoslawien in Vitel-Flaschen aufgefahren hat.

Pop100: Weitere Highlights?

Volkmann: Sehr nett war es auch mit Master P, einem HipHopper aus den Südstaaten, der sich Cajun-Food aus seiner Heimat bestellt hatte. Ein ganz aufwendiges Rezept mit Fisch, was er dann auch zubereitet hat und was gar nicht schlecht war. Das fertige Essen hat er dann für die Fotoaufnahmen sehr professionell zum Mund geführt. Dann legte er das aber weg und sagte: So, jetzt bestell ich mit erstmal was bei Burger King. Das war sehr begeisternd ignorant.

Pop100: Wie reagieren die Gäste auf euer Anliegen, mit euch zu kochen? Sind die offen für das Konzept oder bekommt ihr viele Absagen?

Volkmann: Man muss natürlich zusehen, dass man die Leute schnell für das Format gewinnt, weil sie eben nicht diese langweilige Sicherheit haben, dass man in einer halben Stunde mit den Fragen durch ist. Die wissen natürlich nicht, ob das nicht vielleicht so eine verkappte Homestory von irgendwelchen unangenehmen Boulevard-Typen ist. Aber wenn die Leute mitkriegen, worum es geht, sind eigentlich alle sehr dankbar, weil es auch für sie eine angenehme Abwechslung vom drögen Promo-Alltag ist. Die Fehlfarben mussten wir letztens quasi rauskehren, weil die immer noch einen Wein haben wollten. Es kommt aber darauf an, dass das Konzept gut kommuniziert wird. Wir hatten schon mal das Problem mit Shaggy, der wohl von seiner Plattenfirma nicht hinreichend gebrieft wurde. Der kam rein, checkte kurz die Lage und ist dann nach einer Minute wortlos abgehauen. Aber ansonsten waren letztlich alle ganz zufrieden.

Pop100: Was sind eure Auswahlkriterien für die Gäste? Oft ist der direkte Intro-Bezug nicht sofort ersichtlich…

Volkmann: Bei "Kochen mit…" haben wir größtenteils Gäste, die ansonsten in Intro nicht stattfinden würden. Wir würden bestimmt nicht über Stephan Remmler einen zweiseitigen Artikel bringen. Die Grundansage ist, dass die Leute irgendwie Gesichtsprominent sein müssen, damit das was für die Story hergibt. Also dieser Celebrity-Faktor. Über den Umweg "Kochen mit…" kriegen wir Menschen, die ansonsten in Intro nicht auftauchen würden. Es ist eben auch mal reizvoll, Claudia Roth oder Maxim Biller im Heft zu haben. Mit Thees Uhlmann von Tomte spricht man ja eh regelmäßig, aber in diesem Format können dann auch mal andere Sachen stattfinden.

Pop100: Habt ihr eine Koch-Kandidaten Wunschliste?

Volkmann: Ich würde gerne mal mit Bum Kun Cha kochen, dem Fußballer, der der erste Asiat in der Bundesliga war und dessen Sohn zuletzt bei Eintracht Frankfurt gespielt hat. Das ist dann eben ein persönliches Faible. Thomas will, glaube ich, gerne mal mit Helmut Berger kochen. Aber wir entscheiden über die Gäste auch oft spontan. Wenn jemand ganz Schräges greifbar ist, dann kommen wir ganz schnell mit dem Angebot, mal mit uns zu kochen.

Pop100: Abschließende Frage: Die Top 5 deiner Lieblingsgerichte?

Volkmann: Also am besten gefallen haben mir aus dem Buch die Makkaroni mit Käse von Moses Pelham. Die würde ich auch selber machen, wenn ich mich mal speziell für Herzkranzgefäß-Verengungen interessieren würde. Mit Julia Hummer haben wir vegetarisches Chili gekocht, was eigentlich mein Rezept ist, das ich ihr aufgedrängt habe. Das finde ich auch sehr gut. Und von Mille Petrozza von Kreator habe ich gelernt, dass man ganz leicht selbst Pesto herstellen kann. Das mache ich mir seitdem auch immer. Ich habe also durch das Format auch ein bisschen meine eigenen Kochkünste verbessern können. Schön war es auch mit Sven Regener, mit dem wir eine Linsensuppe gegessen haben, sehr klassisch. Sabrina Setlur hat, das war allerdings schon ein bisschen aufwendiger, indische Tempura gemacht. Das ist Gemüse im Teigmantel frittiert. Das war auch sehr gut, das könnte ich mir aber selber nicht herstellen, zumindest nicht ohne das Buch.

"Kochen mit…" ist im Parthas Verlag erschienen.
(Herausgeber: Linus Volkmann, Thomas Venker, Rainer Holz, Miriam Rodriguez Startz; 19,80 Euro; 160 Seiten, durchg. farbige Abbildungen)
---
Suche in allen Pop100-Bereichen:  
---
---
* Pop-Dialog vom 21.03.2015
Shake Array im Interview
Joel Cassady stellt sein Solo-Projekt vor
* Pop-Dialog vom 14.04.2014
Neues Album im Herbst
Sarah und Marshall von Walk off the Earth im Interview
* Pop-Dialog vom 29.08.2013
Von der Küche auf die Bühne
DSDS-Teilnehmer Daniele Negroni im Interview
* Pop-Dialog vom 20.04.2013
Unsere deutschen Fans sind erstklassig!
Marshall und Taylor von Walk off the Earth im Interview
* Pop-Dialog vom 30.06.2011
Die Crew ist eine reisende Familie
Roadie ist ein Traumberuf zwischen Romantik und Knochenjob. Pop100 hat mit Uwe Schreiber gesprochen, der u.a. als Stagemanager mit den Beatsteaks unterwegs ist.
* Pop-Dialog vom 19.04.2010
Das iPhone ist die moderne Buschtrommel
Ein Interview mit Boris Fust, dem ehemaligen Chefredakteur des Intro Festivalguides.
* Pop-Dialog vom 11.09.2009
Interview mit Jens Seipenbusch, Piratenpartei
Bei der Bundestagswahl 2009 erzielte die Piratenpartei 2% der Stimmen und war damit die größte der "kleinen" Parteien. Pop100 sprach mit dem Parteivorsitzenden der Piraten, Jens Seipenbusch, über Künstler- und Urheberrechte sowie die viel diskutierte Kulturflatrate
* Pop-Dialog vom 24.04.2009
Gerd Leonhard: Pirate Bay ist ein Sündenbock
Der Medienfuturist, Autor, Blogger, Keynote-Redner und Musiker Gerd Leonhard ist ein international gefragter Experte für die Bereiche Social Media, Copyright und Markenstrategie. Der Co-Autor des viel diskutierten Buches "The Future of Music" sprach mit Pop100 im Interview über Pirate Bay, die Zukunft des Urheberrechts und Musikflatrates für alle.
* Pop-Dialog vom 21.03.2009
Justin Kniest: "Wenn der Sprit fehlt..."
Am 13. März 2009 stellte das niederländische Unternehmen Fabchannel mit sofortiger Wirkung seinen kostenfreien, gleichnamigen Konzertkanal ein. Damit ist auch das gesamte Video-Archiv nicht mehr verfügbar. Gründer Justin Kniest sprach mit Pop100 über das plötzliche Aus und die bittere Erfahrung, dass sein Projekt aufgrund mangelnder Unterstützung der Major-Label aufgegeben musste.
* Pop-Dialog vom 22.12.2008
Interview mit Boris Fust, Intro
Pop100 wagt mit Boris Fust, Chefredakteur Intro Festivalguide, einen Blick in die mediale Zukunft und erörtert die Daseinsberechtigung des Musikjournalismus in Zeiten von Blogs und MySpace.
* Pop-Dialog vom 30.04.2008
Max Dax: Wir sind nicht Vanity Fair
Große mediale Wogen hat er geschlagen, der Umzug des Kölner Traditionsblattes Spex nach Berlin Anfang 2007. Kein leichtes Erbe also, das Chefredakteur Max Dax antrat. Nichts Geringeres als der umfassende Relaunch des "Magazins für Popkultur" sollte am neuen Standort mit neuer Redaktion gelingen. Pop100 traf Max Dax in Berlin zum Erfahrungsplausch.
* Pop-Dialog vom 20.12.2007
Interview mit Joel Berger, MySpace
Seit September 2007 ist Joel Berger Chef von MySpace Deutschland. Mit Pop100 sprach der digitale Experte, der auch schon für die Online-Aktivitäten von MTV und Sony Music verantwortlich war, u.a. über Relevanz des Social Networks für das Musikgeschäft.
* Pop-Dialog vom 04.10.2007
Interview mit Justin Kniest, Fabchannel.com
Fabchannel.com ist eine Bereicherung für jeden Musikfan. Auf der niederländischen Seite werden erstklassige Konzerte gestreamt und das ganze auch noch gratis. Unter anderem Bright Eyes, Arcade Fire oder Bloc Party standen schon vor den Fabchannel-Kameras in den berühmten Amsterdamer Klubs Paradiso und Melkweg. Pop100 sprach mit Justin Kniest, der Fabchannel im Jahr 2000 gründete, über die Zukunft der Musikpromotion.
* Pop-Dialog vom 29.06.2007
Interview mit Jörg Sauer, Piranha Media
Pop100 sprach mit dem Piranha-Anzeigenleiter, der Titel wie Spex, Juice und Riddim bemuttert, über den Spex-Umbau, den werblichen Media-Mix und Verlautbarungsjournalismus.
* Pop-Dialog vom 01.06.2007
Kochen mit … Linus Volkmann
Seit 2001 schwingen Intro-Chefredakteur Thomas Venker und Autor Linus Volkmann zusammen mit prominenten Zeitgenossen den Kochlöffel. Dabei sind die bekennenden Vegetarier selbst keine Meister der raffinierten Saucen und Gewürze. Ist auch nicht nötig, denn bei "Kochen mit…" stehen nicht lukullische Genüsse, sondern die Kochenden selbst im Mittelpunkt. Jetzt ist ein Best Of der interessantesten Gäste und Gerichte in Buchform erschienen. Aus gegebenem Anlass bat Pop100 Linus Volkmann zu Tisch...
Newsletter abonnieren
MEDIEN
Pop10-Spex Albumcharts 2009
Pop10-Rolling Stone Albumcharts 2009
Pop10-Intro Leser Albumcharts
Pop20 Mojo: Greatest Dylan Songs
Pop10-Visions Leser Albumcharts
POPWELT
Pop10-Alternative Albumcharts
Pop20-Greatest Indie Rock Albums of All Time
Pop10 - Die bestverkauften Alben 2008
Best Of Pop100-URL-Vorschlag (A - M)
Pop15-Wom-Longplay Jahreschart 2004
POP und Audio
Pop10-Tonspion
Pop10-MP3-Sites
Pop10-MP3-Suchmaschinen
Pop10-MP3-Player (SW)
Pop10-MP3-Searchengines
alle Pop100 Charts
---
Anzeige
---
POP100 SPECIALS
Vance Joy in Köln
Gemütlicher Abend im Gloria-Theater
C/O Pop: Runder Geburtstag in Köln
Das vor zehn Jahren als Popkomm-Ersatz ins Leben gerufene Festival sowie die angegliederte Convention C`n`B laden Ende Juni an den Rhein
ärztival-Saison in Köln eröffnet
Live-DVD erscheint im September
---
URL Vorschläge
Lasst Pop100 die Seite eures Vertrauens wissen.
---
Freunde
Festivalguide.de, frozenelephantsmusic.com, Gaesteliste.de, Intro.de, Musikwirtschaft Dortmund, Noisenow.de, Tonspion
---
Elastoboy

Disclaimer
Pop100 ist nicht verantwortlich für Inhalte von verlinkten Seiten externer Anbieter.
---