POP1000 POP1000 AKTUELL POP DIALOG POP REPORT SPECIAL POP & MEDIA
Total Viral!

Wie Daft Punk die Disco und das Marketing modernisieren!


Da ist es nun, das neue Daft Punk Glück. Was auf den ersten Blick unscheinbar als ein neues Album daher kommt, ergibt in der Summe nichts geringeres als die Rundumerneuerung von Musik und Marketing.

Ein total viraler Coup: Da kollaboriert das französische Duo für ihr neues Konzept-Album mit gestandenen Musik-Größen wie Pharrell Williams, Panda Bear, Julian Casablancas, Chilly Gonzales und bemüht sogar die Altmeister Nile Rodgers und Giorgio Moroder für ihre Zwecke. Damit nicht aber nicht genug. Denn ebenso wie beim musikalischen Miteinander setzen die Franzosen auch beim Marketing-Konzept für "Random Access Memories" total aufs virale Miteinander....

Die erste redaktionelle Berichterstattung zum viralen Happening lieferte die Huffington Post. Daft Punk lieferte den Trailer zum Song "Get Lucky" nicht einfach irgendwo ab. Nein, dazu bedurfte es schon der Großbildleinwand auf dem Coachella-Festival in Palm Springs. Auch wenn die Festivalmacher nach Medienberichten zuvor offenbar eigentlich auf eine Live-Einlage der Band hofften, zeigte sich das Publikum dennoch beglückt. Und wie das heutzutage so üblich ist, ward das ganze Ereignis aus der Publikumsperspektive gefilmt, blitzschnell auf Youtube zu sehen. Und wie neuerdings ebenfalls üblich, dokumentieren die damit einhergehenden unzählbaren "Posts" und "Likes" auf Facebook, Youtube & Co den unmittelbaren Erfolg dieser Marketingvariante.

Damit aber nicht genug, flankierend dazu gibt es ausführliche "Making of "-Trailer wie z.B. "The Collaborators: Nile Rodgers" oder "The Collaborators: Giorgio Moroder" präsentiert von Intel und der Hype-Postille Vice. Darin berichten die Altvorderen Rodgers und Moroder charmant und unaufdringlich über ihre größten musikalischen Erfolge und erzählen ganz nebenbei wie sie Daft Punk entdeckten, kennenlernten und mit ihnen nun anlässlich ihres neuen Albums zusammenarbeiten.

"Random Access Memories" ist einfach ein total durchdachtes, maximal verzahntes und vernetztes Gesamtwerk, welches es so noch nicht gegeben hat. Welche Band kam schon zuvor auf den Gedanken den Werbe-Spot zum neuen Album auf einem Festival uraufzuführen? Welche Marketing-Strategen haben sich jemals zuvor ausgedacht, die Gaststars einer Band filmisch so gekonnt in Szene zu setzen, dass es für alle Beteiligten zum Vorteil gereicht?

Allein die Liste der Mitwirkenden auf dem Album "Random Access Memories" verdient Anerkennung. Und dies nicht nur aufgrund der musikalischen Ergebnisse. Sogar der Album-Titel ist eine stimmige Umschreibung dessen was Daft Punk anlässlich ihres Albums alles so aufbieten. Die wunderschön quer-gedachte Interpreten-Auswahl in Kombination mit dem gesamten Marketing-Drumherum zeugen einfach nur davon, dass Daft Punk es weit über das musikalische hinaus geschafft hat, einen zeitgemäßen Pophybrid zu Wege zu bringen.

Und noch während dieser Artikel geschrieben wurde, flattert via Facebook die Meldung daher, dass Daft Punk nun auch als Testimonials für die Modemarke Yves Saint Laurent antreten und somit sogar die Designerflanke abzudecken.

Bleibt nur noch festzuhalten: Ein in seiner Gänzlichkeit rundum gelungenes Machwerk, dass zugleich innovativ, smart und ultra-modern daherkommt, so lange sie nicht noch auf den Gedanken kommen ein Pop-Parfüm in die Welt zu setzen... Chapeau Daft Punk!

Anbei zum Staunen und Genießen eine kleine Linkliste zu Random Access Memories:

Daft Punk`s "Get Lucky" Teaser at Coachella 2013: HIER

Huffington Post-Review on the campaign: Hier

Daft Punk | Random Access Memories | The Collaborators: Giorgio Moroder: HIER

Daft Punk | Random Access Memories | The Collaborators: Todd Edwards: HIER

Daft Punk | Random Access Memories | The Collaborators: Nile Rodgers: HIER

Daft Punk Glamour-Sakkos statt Kapuzen-Pullis bei Yves Saint Laurent: HIER

Text: Manfred Tari
Druckansicht
---
Anzeige
---
Suche in allen Pop100-Bereichen:  
---
Anzeige
---
* NME-Magazine geschenkt (Legendäre Musikzeitschrift ändert Konzept und ist ab September kostenlos erhältlich)
* Band-Maid ("Thrill")
* Tracks wird mobil (Artes Popkultur-Magazin mit neuer App)
* Zwei Tore für ein Hallelujah
* Zdf.kultur (Ein Fernsehsender verjüngt sich)
* "Trieb / 13 Stories" (Jochen Rausch)
* Uni-Abschluss: MA Beatles
* Unser Song für Deutschland (Projekt Titelverteidigung)
* Rettet die Rheinkultur!
* c/o Pop 2010: Mit dem Sound of Cologne zuversichtlich in die Zukunft
* (Pop Up 2010 (Wir tanzen Mechanik!)
* Visions feiert Doppel-Jubiläum (20 Jahre und 200 Ausgaben Maximum Rock`n`Roll)
* Putpat (Musikfernsehen für alle)
* Pop Up 2009 (Indie-Messe und Festival von Fans für Fans)
* laut.fm (Musik ist, was du draus machst!)
* Loveparade 2009: Der Zug ist abgefahren
* Noorderslag / EuroSonic (Festival, Konferenz und Karrieresprungbrett)
* Sounds is Back!
* 60 Jahre Vinylschallplatte (Die Welt ist eine Scheibe)
* Dolf Hermannstädter: "Got Me?" (Hardcore-Punk Als Lebensentwurf)
Newsletter abonnieren
MEDIEN
Pop10-Spex Albumcharts 2009
Pop10-Rolling Stone Albumcharts 2009
Pop10-Intro Leser Albumcharts
Pop20 Mojo: Greatest Dylan Songs
Pop10-Visions Leser Albumcharts
POPWELT
Pop10-Alternative Albumcharts
Pop20-Greatest Indie Rock Albums of All Time
Pop10 - Die bestverkauften Alben 2008
Best Of Pop100-URL-Vorschlag (A - M)
Pop15-Wom-Longplay Jahreschart 2004
POP und Audio
Pop10-Tonspion
Pop10-MP3-Sites
Pop10-MP3-Suchmaschinen
Pop10-MP3-Player (SW)
Pop10-MP3-Searchengines
alle Pop100 Charts
---
Anzeige
---
POP100 SPECIALS
Vance Joy in Köln
Gemütlicher Abend im Gloria-Theater
C/O Pop: Runder Geburtstag in Köln
Das vor zehn Jahren als Popkomm-Ersatz ins Leben gerufene Festival sowie die angegliederte Convention C`n`B laden Ende Juni an den Rhein
ärztival-Saison in Köln eröffnet
Live-DVD erscheint im September
---
URL Vorschläge
Lasst Pop100 die Seite eures Vertrauens wissen.
---
Freunde
Festivalguide.de, frozenelephantsmusic.com, Gaesteliste.de, Intro.de, Musikwirtschaft Dortmund, Noisenow.de, Tonspion
---
Elastoboy

Disclaimer
Pop100 ist nicht verantwortlich für Inhalte von verlinkten Seiten externer Anbieter.
---